Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Raunachtszeit ist Rückzugszeit

25.10.2020 00:00

Raunachtszeit-ist-Rueckzugszeit

Die Raunächte begehen, bedeutet Rückzug, Stille und Reflektion mit Ritualen und Räucherungen

In den Raunächten widmen wir uns vor allem der Rückschau auf die letzten 12 Monate. Es gilt, loszulassen, was du nicht  mit ins neue Jahr nehmen möchtest, was dich Energie, Kraft, vielleicht sogar Ärger gekostet hat. Dazu bedarf es manchmal Mut, dies klar anzuschauen. Je mutiger du bist, je klarer dein Blick, desto erfolgreicher deine Raunächte und das, was du dir fürs kommende Jahr vornimmst und manifestierst!

Aus eigener Erfahrung verrate ich dir: Ich habe mir die wichtigsten Lebensthemen - Beruf und Beziehung - in den Raunächten kreiert. Ich habe dafür in intensiven Räucherungen den Grundstein gelegt: Für meine Räuchermanufaktur, nachdem ich 17 Jahre in einem großen Automobilkonzern gearbeitet habe. Und für meine Beziehung, die vor 5 Jahren in die Ehe gemündet hat. Beides erfolgreich!

Sie also mutig und stelle dir diese wichtige Fragethemen:

1) Was hat mir gut getan? Was hat mich genährt? Was hat mir Energie gegeben?

2) Was hat mich Energie gekostet, was hat mir nicht gut getan, was hat mich genervt, geärgert, verletzt?

3) Was möchte ich zukünftig zu dem Thema ___________ erleben, gestalten, fühlen, machen, etc. ?

Identifiziere diese Kernthemen! Damit kristallisiert sich ganz klar heraus,

- was es gilt, loszulassen!

- wovon du mehr brauchst!

Mach dir mehrere Raunächte-Feuer, für loslassen und manifestieren. Erfahre, wie du es machen kannst und lies hier weiter!

Was du gut dazu brauchen kannst, wenn du dir einen Raunächte-Altar richten möchtest und in den Raunächten räucherst:

Buch, Praxis-Tagebuch, Zoom und Onlinekurs zu den Raunächten

Gratis Infozoom über die Raunächte und den Raunächte Onlinekurs

Raunächte Tagebuch zum Download Raunächte Onlinekurs  Eine Kooperation zwischen Christine Fuchs und dem KOSMOS-Verlag. Inhalt: 12 Meditationen, 12 Raunächte-Reisen, 12 Räucherstoff-Porträts, Material zum Download, Vorbereitungsliste, Raunächteplatz einrichten, 2 Webinare, Kontaktmöglichkeit mit Christine während den Raunächten, geschlossene FB-Gruppe

Buch: Räuchern in Winterzeit und Raunächten

Räucherwerk und Räuchermischungen zu den Raunächten

Räuchermischung Raunachtszeit

Wunderbare Kerzen und Essenzen zu den Raunächten

Ich freue mich, wenn du inspirierte Raunächte vorbereitest und verbringst! Alles Gute dafür wünscht dir

Christine

Photo by Alisa Anton on Unsplash

LAB.DANUM NEWSLETTER