Räucherstäbchen

   Räucherstäbchen sind ein...



Räucherstäbchen sind ein Fall für sich! In diesem Bereich etwas zu finden, das vor den Augen unseres Qualitätsanspruches Gnade findet, ist nicht einfach. Deswegen finden Sie hier nur eine sehr überschaubare Auswahl, dafür das Beste, was der Markt zu bieten hat: 

Naturreine Räucherstäbchen und Räucherkegel

Wir führen Räucherstäbchen und Räucherkegel mit naturreinen Zutaten aus Kräutern und Harzen wie Weihrauch ohne künstliche Zusätze. Diese werden größtenteils nach überlieferten, ursprünglichen Rezepturen hergestellt. Sie finden hier neben japanischen, tibetischen und gelegentlich auch mal indischen Räucherstäbchen auch passende Räucherstäbchenhalter.

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 15 von 15

Unser Räucherstäbchen- und Räucherkegel-Sortiment wird dem Begriff ?multikulti? durchaus gerecht. Sie finden bei uns japanische Räucherstäbchen genauso wie ausgewählte indische Räucherstäbchen. Bei letzteren gilt es ganz besonders auf die Qualität zu achten, deswegen haben wir sie nicht durchgängig im Sortiment. Weiter geht es mit ganz hervorragenden Duftstäbchen aus Spanien, die Linie Naturcense. Die tibetischen haben wir ganz neu im Sortiment, sie werden in einem ayurvedischen Institut hergestellt.

 

Der Umfang unseres Sortiments verändert sich ständig. Das ist abhängig davon, was uns angeboten wird und uns überzeugt. Oder welchen Neuigkeiten wir begegnen auf der Suche nach neuem Räucherwerk für unsere Kunden. Oder auch, wie langer der manchmal begrenzte Vorrat hält, gerade wenn es Räucherstäbchen wie Naturcense sind, die nur von einem einzigen Menschen von Hand hergestellt werden.

 

Was versteht man unter Räucherstäbchen?

Das ist der Begriff für Stäbchen, die aus Hölzern, Kräutern, Gewürzen, Blüten und Harzen bestehen und beim Abbrennen oder Abglimmen einen wohltuenden Duft erzeugen und mit duftenden Rauchkringeln zu Asche werden.

 

Was sind gute Räucherstäbchen? Woran erkennt man sie?

Da gibt es 2 Sorten bzw. Herstellungsweisen, die ein gutes Räucherstäbchen ausmachen:

·         Sie bestehen nur aus Kräutern, Harzen, Hölzern, Rinden, Blüten, Gewürzen und natürlichen Bindemitteln.

·         Das sind Räucherstäbchen, die aus einem natürlichen Trägermaterial bestehen, das mit naturreinen ätherischen Ölen von höchster Qualität beduftet wird.

 

Beide Herstellungsarten müssen unbedingt frei sein von Schadstoffen wie synthetischen Bindemitteln und Klebstoffen und frei von künstlichen Duftstoffen. Eine gute Qualität der duftenden Stäbchen sollte auf keine Fall farbig sein, das zeugt immer von nicht definierbaren Zusatzstoffen.

 

Wie zündet man die Duftstäbchen an?

Einfach an einem Ende mit dem Feuerzeug anglimmen. Und wie löscht man sie wieder? Das glimmende Ende in den Sand stecken. 

 

Warum werden überhaupt Räucherstäbchen, auch incense stick genannt, verwendet? Was sind die Vorteile?

-          Es geht schnell: Einfach anzünden und in einen Räucherstäbchen-Halter stecken und los geht?s.  

-          Weder Kohle noch Stövchen werden benötigt, um einen feinen Raumduft durch nur einen Räucherkegel oder ein Räucherstäbchen zu erhalten.

 

Wie werden die duftenden Stäbchen hergestellt?
Zuerst werden die Zutaten wir Hölzer, Kräuter, Blüten und Harze ganz fein gemahlen. Diesem Pulver wird z.B. Traganth, Gummi arabicum, u.a. in einem bestimmten Verhältnis beigemischt, damit eine teigartige Substanz entsteht, die beim Entzünden gleichmäßig verglimmt. Die Masse wird entweder um ein Holzstäbchen, meistens aus Bambus, gerollt oder mit den Fingern so lange auf einer glatten Fläche hin- und her gerollt, bis ein ca. 15-20 cm langes Stäbchen entsteht oder es wird ein Kegel geformt.

 

Wer stellt den aromatischen Duftgenuss her, wer hat die meiste Erfahrung darin?

Japan hat eine der ältesten Traditionen in der Herstellung von Räucherstäbchen. In Nepal, Tibet und Indien werden sie oft von Mönchen in Klöstern mit den dortigen Zutaten hergestellt.

 

Wer benutzt Räucherstäbchen traditionell bzw. wo kommen sie zum Einsatz?

Schon immer haben Mönche zur Begleitung der Meditation Räucherstäbchen eingesetzt. Schamanen nutzen sie neben anderem, auch psychoaktiv wirkendem Räucherwerk, um in tranceähnliche Zustände zu gleiten.

In Tempeln und Klöstern, bei Zeremonien und Ritualen, im Buddhismus, Hinduismus und Konfuzianismus sind sie fester Bestandteil und täglich in Gebrauch.

 

 

Wie gesund oder ungesund sind rauchenden Stäbchen?

-          Wenn sie keine synthetischen Binde- oder Klebemittel und keine Farb- und Duftstoffe enthalten, sind sie sehr gesund und völlig unbedenklich in der Anwendung.

 

Welche sind die besten Räucherstäbchen?

-          Das kommt auf den eigenen Geruchsinn an. Es gibt allerdings Räucherstäbchen von Shoyeido mit Adlerholz namens Sho-kaku, diese werden als die besten, teuersten und luxuriösesten Räucherstäbchen bezeichnet. Gibt es bei uns gerne, jedoch nur auf Anfrage an info@labdanum.de 

 

Wie stellt man sie selbst her?

-          Das ist leider nicht so einfach und wird bei LAB.DANUM in Kursen wie ?Räucherpraxis intensiv? vermittelt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Räucherstäbchen und Räucherkegeln?

Im Grunde nur die Form. Herstellung und Inhalt sind derselbe. Räucherkegel, auch Räucherkerzen genannt, kennen wir hauptsächlich von den Räuchermännchen aus dem Erzgebirge, die vor allem zur Weihnachtszeit zum Einsatz kommen, um ihren Duft nach Kiefer, Fichte, Tanne, Weihrauch und Zimt zu verströmen.

 

Was bewirken Räucherstäbchen oder Räucherkegel?

-          Sie reinigen und erfrischen die Atmosphäre

-          Sie wirken geistig und seelisch klärend und erfrischend

-          Sie zaubern eine wunderbar sinnliche Stimmung

-          Sie entspannen und beruhigen Körper und Geist und bringen eine innere Gelassenheit

-          Sie werden für eine schnelle Art der Raumreinigung im Sinne einer Hausräucherung verwendet.

-          Sie schenken schöne Träume

-          Sie wirken tröstend, schützend und wärmend

-          Sie können für eine erotische Stimmung sorgen.

-          Sie begleiten Meditation, Kontemplation

-          Sie können den Abschluss einer Yogastunde bilden

-          Sie wirken als Auraschutz

-          Sie erden und wirken stabilisierend

 

Wie oft sollen oder können Räucherstäbchen angewendet werden?

Räucherstäbchen in guter Qualität können täglich angewendet werden, allerdings sollten Sie dann auch regelmäßig hinterher den Raum lüften.

 

Wie lange halten sie?

In der Regel kann von einer Haltbarkeit von 12 Monaten und länger ausgegangen werden.

 

Welche Räucherstäbchen helfen gegen Mücken, Schnaken und Wespen?

Da können wir Ihnen unsere

-          Räucherstäbe XXL Anti Mücke

-          Räucherstäbe XXL Citrus

-          Anti-Mücke Räucherstäbchen

 

Welche Räucherstäbchen eignen sich für eine schnelle Haus- oder Raumreinigung und gegen Gerüche?

-          Naturcense Weißer Salbei

-          Räucherstäbe XXL Fichte/Kiefer

-          Räucherstäbe XXL Citrus

 

Welche Räucherstäbchen sind gut bei Erkältung, Grippe, etc. um weitere Ansteckungen zu verhindern?

      -     Räucherstäbchen Naturcense Weihrauch

-          Räucherstäbchen Nepali Gardens Aurabalsam

 

Welche Räucherstäbchen eignen sich für Rituale?

-          Naturcense Palo Santo

-          Naturcense Palo Santo & Myrrhe

-          Naturcense Weihrauch Al Hojari

-          Räucherstäbe XXL Sandelholz

-          Räucherstäbe XXL Weihrauch

 

Welche Räucherstäbchen eignen sich zum Meditieren und zum Abschluss einer Yogastunde?

 

-          Naturcense Weihrauch Al Hojari

-          Räucherstäbe XXL Sandelholz

-          Räucherstäbe XXL Weihrauch

-          Räucherstäbchen Nepali Gardens, Sorte Spirit of Yoga und Segen des Buddha.

 

Welche Räucherstäbchen eignen sich für Schutz?

 

-          Räucherstäbchen Nepali Gardens, Sorte Schutzengel

Die Räucherstäbchen Nepali Gardens sind außerdem erhältlich in den Sorten Aurabalsam, Süßer Liebeszauber, Seelenfreundschaft, Seegen des Buddha, Spirit of Yoga. 

 

 

Welche Räucherstäbchen eignen sich für Konzentration?

 

-          Räucherstäbe XXL Lavendel

-          Räucherstäbe XXL Citrus

-          Räucherstäbchen Naturcense Copal

 

Welche Räucherstäbchen eignen sich für erotische Stunden?

Unbedingt zu Nepali Gardens, Sorte Liebeszauber greifen oder zu Räucherstäbe XXL Sandelholz!

 

Wenn Räucherstäbchen riechen wie Parfüm, was dann?

Dann ist eher abzuraten, denn diese sind mit hoher Wahrscheinlichkeit synthetisch beduftet.

 

Wie wendet man sie an?

Einfach in einen Räucherstäbchen-Halter stecken und mit Streichholz oder einem Feuerzeug ein Ende zum Glühen bringen. Räucherstäbchenhalter gibt es in Ton, Keramik, Porzellan, Gusseisen und in verschiedenen Farben.

Hier eine Übersicht unserer beliebtesten Räucherstäbchen und Ihrer Vorteile:

XXL Räucherstäbe: Die dicken Schwarzen aus dem Erzgebirge

·         raucharm

 

·         erhältlich in den Sorten Citrus, Weihrauch, Sandelholz, Lavendel, Kiefer/Fichte, Anti Mücke

 

·         lange Brenndauer

 

·         langanhaltender, zarter, angenehmer Duft

Nepali Gardens direkt aus Nepal

·         Bio-Qualität

 

·         Demeter-zertifiziert

 

·         sehr würzig, natürliche Aromen

 

·         erhältlich in den Sorten Aura Balsam, Liebeszauber, Spirit of Yoga, Segen des Buddhas, Schutzengel, u.a.

Naturcense aus Spanien

·         reine Handarbeit, z.B. von Hand gerollt

 

·         absolut authentischer Duft

 

·         in Stäbchen ? und Kegelform erhältlich

 

·         erhältlich in den Sorten Weißer Salbei, Weihrauch, Copal, Palo Santo, Myrrhe, u.a.