Copal schwarz

Harz

botanisch: Bursera spp.

Herkunft: Südamerika

Der Copal negro hat einen tiefen, dunklen, schweren, balsamischen Duft. Er wirkt sehr beruhigend und erdend und spielt heute in Südamerika immer noch eine große Rolle bei Ritualen und Zeremonien, besonders wenn es um den Kontakt mit Verstorbenen geht. Eine Mischung mit Sandelholz, Vanille und Benzoe Siam nimmt dem Duft die Tiefe, entspannt jedoch geradezu körperlich und eignet sich deswegen als eine Abendräucherung, die verlangsamen und müde machen soll.