Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Wo die Raunächte feiern? Wie deinen Raunächte-Platz gestalten?

25.10.2020 00:00

wo-die-raunaechte-feiern

Wo die Raunächte feiern? Wie deinen Raunächte-Platz gestalten?

Ein ungestörter, geschützter Platz für die eigene Raunachts-Zeremonie ist ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitung. Der Vorteil ist, dass Du nicht täglich neu überlegen musst, wo Du Dich hinsetzt, was Du benötigst, usw., denn mit dem täglichen, erneuten Vorbereiten geht auch gleich viel Energie verloren. Ein fester Platz dagegen spricht eine Einladung aus, er wartet auf uns und wir können bereits die innere Freude und vielleicht auch Neugier spüren, was sich wohl heute in uns regen wird.  

Kraftort drinnen

Du kannst Dir eine Art Raunachts-„Altar“ herrichten. Bereite alles vor, was Du dafür benötigst.

-  Räucherwerk und Zubehör

- Symbole aus der Natur, Talisman, Amulette, etwas, das das Herz berührt, etc.

- Ahnenfotos

- Runen oder Orakelkarten

- Passende Kerzen, z.B. Allgäuer Heilkräuterkerze Raunächte, Loops Duftkerze Kamingeflüster, Fest der Liebe, Winterzeit

- Grüne Dekoration mit immergrünen Pflanzen: Tannenzweige, Efeu, Mistel, Stechpalme, Lorbeer, usw.

- Raunächte-Tagebuch

- Heilsteine für die innere Schöheit, Blüten für das "Erblühen" Deiner Gedanken und Visionen an diesem Platz. 

- Musik  wie z.B. Arunga Heiden (www.arunga-heiden.de), Gila Antara (www.gila-antara.co.uk), Damh the Bard (www.paganmusic.co.uk)

Das sind Vorschläge und Ideen, keine „musts“! Es geht auch mit weniger. Lass Dich inspirieren, was Dir während eines Spaziergangs ins Blickfeld fällt und anzieht, denn da lassen sich oft die schönsten, symbolischen Dekos finden. Diese Art Altar kann an einem festen Platz eingerichtet werden. Wenn das aufgrund der räumlichen Verhältnisse nicht möglich ist, richte Dir ein "mobiles" Raunachts-Tablett her, auf dem alles gesammelt ist, was Du benötigst. Damit knnast Du Dich immer in einen geeigneten, stillen Winkel zurückziehen.

Kraftort draußen  

Ein Kraftplatz kann für jeden etwas anderes bedeuten. Schau Dich im garten um oder auf einem Deiner nächsten Spaziergänge. Vielleicht zieht es Dich magisch in einen Bereich oder es fühlt sich dort einfach nur geborgen und gut aufgehoben an. Das kann an einem Holunderbaum sein oder an den Wurzeln eines Baumes mit dem dicken Stamm im Rücken oder an einem kleinen Bach, am Ufer eines Teiches oder Sees in Deiner Nähe. Pack Dir das ein, was Du brauchts für eine kleine Räucherung. Die Naturwesen freuen sich ganz besonderns, wenn in diesen Tagen auch sie bedacht werden. 

Weitere Raunächte-Empfehlungen für dich:

Buch, Praxis-Tagebuch, Zoom und Onlinekurs zu den Raunächten

Räucherwerk und Räuchermischungen zu den Raunächten

Wunderbare Kerzen und Essenzen zu den Raunächten

Alles Liebe und bestes Gelingen für dein spirituelles Räuchern wünscht dir

Christine

Christine Fuchs, Räucherexpertin aus Leidenschaft

Besuche uns gerne auch auf FB und Pinterest

LAB.DANUM NEWSLETTER