Mit getrockneten Orangenscheiben die Sonne ehren in den Raunächten!

25.11.2019 21:55

Mit-getrockneten-Orangenscheiben-die-Sonne-ehren-in-den-Raunaechten

Warum haben die Menschen früher getrocknete Orangenscheiben an die Bäume gehängt?

Damit wurde gerade in den Raunächten die Sonne verehrt. Am 21. Dezember, in der Wintersonnenwende, wurde das Lichtkind, die Sonne neu geboren. Sie hat den Kampf mit der Dunkelheit gewonnen. In den nächsten 6 Monaten darf sie herrschen.

Die Orangeschalen symbolisieren wir kaum eine andere Frucht die Sonne. Außerdem steht die Farbe orange für Heiterkeit, Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Kreativität. Das ätherische Öle der Orange sorgt immer für eine gute Stimmung im Raum.

Dein Sonnen-Räucherwerk in den Raunächten:

Schäle eine Bio-Orange und trockne die Schale. Anschließend zerkleinern oder pulverisieren. Du kannst es auf ein Stövchen oder auf die Kohle auflegen.

Gut zu mischen mit: Sandelholz, Vanille, Zimt, Sternanis, Kardamom und Koriander. Probier aus, in welcher Kombination dir der Duft der Orange am besten gefällt! 

Hier findest du eine Räucherauswahl!

Photo by Stephanie Studer on Unsplash

LAB.DANUM NEWSLETTER