Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Was brauchst du für eine Räucher-Grundausstattung?

02.01.2021 15:46

Was-brauchst-du-fuer-eine-Raeucher-Grundausstattung

Erfahre, was eine Räuchergrundausstattung umfassen sollte?!

In der Rubrik ALLES ÜBERS RÄUCHERN werden dir schon jede Menge Fragen rund ums Räuchern beantwortet.

Hier stelle ich dir nochmal zusammen, was du dir anschaffen solltest oder vielleicht auch schon hast:

1. Für das Räuchern auf der Kohle:

  • Feuerfestes Räuchergefäß
  • Räucherkohle: entweder eine selbstzündende Kohle, die schnell durchglüht oder die geruchsarme japanische Kohle
  • Zange, um mit der Kohle gut zu hantieren und sie über einer Kerze anzuzünden. 
  • Sand: Dieser wird in die Räucherschale gefüllt und die Kohle darauf platziert.
  • Feder: Diese wird benötigt, um den Rauch zu verteilen. Du nimmst den Duft übrigens besser wahr, wenn er mit einer Feder leicht verwirbelt wird.

2. Für das Räuchern auf dem Stövchen

  • Räucherstövchen mit Drahtsieb
  • Kleine Metallscheibe: Sie verhindert, dass dir beim Verräuchern von Harzen das Sieb verklebt oder dass zartes Räucherwerk wie Rosenblüten zu schnell verbrennt.
  • Drahtbürste: Zur Reinigung (Abbürsten) des Siebs, falls es doch mal verunreinigt ist.
  • Feder: Diese wird benötigt, um den Rauch zu verteilen. Du nimmst den Duft übrigens besser wahr, wenn er mit einer Feder leicht verwirbelt wird.

3. Räucherwerk

Zum Räuchern benötigst du getrocknetes Räucherwerk wie Harze, Blüten, Blätter, Stängel, Holz, Wurzeln, Rinden, Nadeln, Flechten, Moose, Gewürze aller Art, etc.

Im Online-Räucherlexikon von LAB.DANUM findest du eine große Anzahl an Räucherstoffen beschrieben.

Du kannst auch bereits fertige Mischungen verwenden. Hier findest du eine große Auswahl an Räuchermischungen.

Um dein Räucherwerk zu zerkleinern, benötigst du einen Mörser. Du kannst auch den Mörser nehmen, den du in der Küche verwendest. 

4. Räuchern Anleitung

Hier findest du zum gratis Download

eine Räucheranleitung Stövchen und Kohle

Räucheranleitung Haus ausräuchern

5. Bücher übers Räuchern

Hier findest du eine Auswahl an Räucherbüchern von Christine Fuchs

LAB.DANUM NEWSLETTER