Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Von Dämonen im Wandel der Zeit!

28.12.2020 16:51

Von-Daemonen-im-Wandel-der-Zeit

Die aktuellen Zeiten sind dynamisch, turbulent und herausfordernd. Auch das, was wir unter Dämonen verstehen, scheint einem Wandel zu unterliegen. Gleichzeitig können wir gerade in schwierigen Zeiten verborgene Schätze entdecken und sie zu unseren guten Geistern werden lassen.

Die Konstante, die zu allen Zeiten als steter Begleiter zu unserer Unterstützung bereit ist, ist die Natur und Pflanzenwelt.

Wohlriechende Harze und Hölzer, sowie Samen, Nadeln und Pflanzenteile, die dank ihrer ätherischen Öle duften, nutzten Menschen seit Urzeiten. Seit unsere Vorfahren rund um wärmende Feuer saßen und nachts bei flackerndem Licht, geschützt vor Raubtieren, Nahrung und auch Geschichten teilten. Erfahrungen schärften ihre Sinne, verankerten sich in kollektivem Wissen und ließ sie instinktiv gewisse Räucherstoffe als olfaktorische Seelenwärmer erkennen, weil sie die Luft reinigen, schlechte Gerüche vertreiben, den Geist klären und eine schützende Aura entfalten.

Bis heute trifft all das auf Seelenwärmer wie Wacholder, Kiefern, Tannen oder Fichten zu. Sie bewahrten die legendäre Schutzwirkung ihrer Beeren, Nadeln und Harze ebenso wie verblüffend ähnliche Rituale - rund um's Räuchern und Heilen - die rund um den Globus überall kultiviert wurden, wo diese Pflanzen wachsen.

Kurse und Zooms mit Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling findest du HIER!
LAB.DANUM NEWSLETTER