Räucher`Dir eine*n - Räucherdüfte für den Liebeszauber

11.05.2018 18:58

Raeuchern-fuer-das-Liebesglueck

Wann, wenn nicht jetzt?! Oder anders ausgedrückt: Jetzt gilt's... wenn es darum geht, sich seine*n Liebste*n zu manifestieren. 

Wir sind aktuell mitten zwischen den Jahreskreisfesten Beltane und Sommersonnenwende und damit in der Phase, in der die Menschen sich in vorchristlichen Zeiten in rauschhafter Ekstase dem wilden Treiben, der Lust und Sinnlichkeit hingegeben haben. Denn das, was sich zwischen den Menschen aufgrund wallender Hormonschübe ganz offensichtlich zeigte und das auch hemmungslos vollzogen wurde, sollte sich auf die Erde, die Felder übertragen und für eine gute Ernte im Herbst sorgen - Stichwort Fruchtbarkeit! Und, wen wundert's, früher waren es vor allem die Frauen, die um die geheimen Zutaten ekstase-versprechender Getränke und aphrodisierender Räuchermischungen wußten.

Auch heute noch spüren wir in dieser Jahreszeit die stärker werdende Sehnsucht nach Beziehung, Partner*in, Nähe und Liebe. Singlebörsen und Dating-Plattformen haben Hochkonjunktur. Warum es nicht mal auf andere Art und Weise versuchen? ...

Nach einiger Zeit des Solo-Daseins hat sich auch bei mir der Wunsch nach einem Lebens- und Liebespartner wieder deutlich gezeigt. Und mit damals Mitte/Ende 40 wusste ich sehr genau, was ich wollte und was ich nicht wollte in Punkto Mann, Partner, Seelengefährte und Liebhaber. Auf für mich 5 wichtige Kriterien habe ich mich beschränkt und diese jeden Morgen über einen Zeitraum von mehreren Monaten, begleitet von meiner Räucherung, in Stille versunken, ins Universum geschickt. Ein nicht zu unterschätzender und überaus wirksamer Trick dabei war: Ich habe mich innerlich in einen Zustand versetzt, wie wenn das Gewünschte sich bereits manifestiert hätte. Ich habe also in dieser Zeit der meditativen Trance so getan, wie wenn dieser von mir kreierte Idealpartner bereits an meiner Seite ist. Ich musste mich ca. 10 Monate gedulden. Dann ist er mir ins Haus geflattert, mein heutiger Ehemann: Jürgen Schmieder. 

Ich kann es also nur empfehlen, das Projekt Räucher`Dir eine*n in Angriff zu nehmen.

Hier nochmal, was ich für überaus wichtig halte:

Anleitung zum Räuchern für das Liebesglück

- Regelmäßigkeit über einen längeren Zeitraum. Muss nicht täglich sein, aber zumindest so 2-3 x /Woche.

- Mit einer Räucherung begleiten. Das fokussiert den Geist, gibt eine klare Ausrichtung und verbindet mit einer höheren Dimension, die sich um das Anliegen gerne kümmert. Deswegen diese Dimension, diese Helfer, auch explizit einladen und beauftragen, den/die Richtige*n herbeizubringen.

- Klare Kriterien definieren für die wichtigsten Lebensbereiche. Nicht zu viele, sonst verliert man den Überblick. Jedes Kriterium sollte im Herz ohne den geringsten Zweifel spürbar, wahrnehmbar sein. Herrscht auch nur ein Quäntchen Unsicherheit beim gewünschten Kriterium, funktioniert es nicht.

- Sich wähenddessen genau die Emotionen und Gefühle vorstellen, wie es wäre, wenn er/sie bereits an Deiner Seite ist. Sich hineinprojizieren in die erfüllten Kriterien, darin baden, sie mit jeder Faser seines Körpers wahrnehmen. Die Körperebene ist hier ganz wichtig!

- Auch noch ganz wichtig: Vor dem Einschlafen, möglichst die letzten Gedanken, genau auf diesen Wunsch lenken...am besten Du stellst Dir vor, er/sie liegt jetzt genau neben Dir   😉

Passende Räuchermischungen: Liebeszauber, Flirt mit mir, Rosenweihrauch

Viel Glück, bestes Gelingen wünscht euch

Christine Fuchs, LAB.DANUM

LAB.DANUM NEWSLETTER