Räucherlexikon

E

Elemi räuchern

Ein Duft wie in einem Kiefernwald voll harziger Baumstämme im Sommer nach einem leichten Sprühregen! Was der frische, klare und würzige Duft so alles bewirkt, mag überraschen, denn seine Anwendung ist noch nicht bis in den hintersten Räucherwinkel...

Erdrauch räuchern

Merkmale und Besonderheiten und Vorkommen Giftig, Heimisches Räucherwerk Mohngewächse, botanisch: Fumaria officinalis Zu seinen Lieblingsplätzen gehören Ackerränder und häufig wird es im Garten als Unkraut beschimpft. Als 15 bis 30 cm...

Eukalyptus räuchern

Blätter und Rinde vom Eukalyptusbaum sind ein frisches und doch zart duftender Räucherwerk in Zeiten von Ansteckungsgefahr. Merkmale und Botanik Eucalyptus, Myrtengewächse. Vorkommen: Australien, Indonesien Duft, Wirkung und Anwendung...

F

Farn, echten räuchern

Eine Farn-Räucherung gleicht einer Entfaltung von innen nach außen und erinnert im Duft etwas an Waldbaden!  Echter Wurmfarn. Botanisch: Dryopteris filix-mas. Vorkommen: Nordhalbkugel Wie duftet und wirkt echter Farn beim...

Fichtenharz räuchern

Fichtenharz gehört zu den geradezu archaischen Räucherwerken unseres Kulturkreises. Vermutlich schon lange bevor Weihrauch überhaupt den Weg in unsere Breitengrade gefunden hat, wurde bei uns mit Fichtenharz und Kiefernharz...

Frauenmantel räuchern

Frauenmantel finden wir wildwachsend in den Alpen und auf den wunderbaren Wiesen des Allgäus. Berühmt geworden ist er vor allem wegen der sagenumwobenen Wirkung der Tautropfen, die sich im inneren der leicht eingerollten Blätter...

G

Galbanum räuchern

Galbanum ist mit unserem heimischen Fenchel verwandt, kommt jedoch aus fernen Ländern wie Syrien und dem Iran. Sein erstarrter Milchsaft hat einen Duft, der die Gedanken klären kann, jedoch auch zu inneren Traumreisen verführen kann. Galbanum in...

Galgant räuchern

Galgant könnte man als den Espresso unter den Räucherhölzern bezeichnen. Er bringt dem Körper einen Kick, die Energien zum Fließen, vertreibt Lethargie und apathisches Rumhängen mit seinem scharf-würzigen Duft! Er sagt schlicht und ergreifend: "Los...

Goldcopal räuchern

Bei Goldcopal ist Vorsicht geboten. Damit wird oft einfaches Kolophonium bezeichnet. Wenn fossile Harze wie z.B. Bernstein, verarbeitet werden, dann bleibt ein Teil der verarbeiteten Masse als Kolophonium zurück, das häufig für die Herstellung von...

Guajakharz, Guajakholz räuchern

Bekannt als begleitendes Räucherwerk für Erotik und Liebe verzeiht man Guajak seinen stolzen Preis. Das Harz gehört zu den wirklich teuren Räucherstoffen. Duft und Wirkung lassen das schnell vergessen. Harz und Holz verfügen über besonders...