Räucherlexikon

S

Süßgras räuchern

Nach dem weißen Salbei das nächste MUST unter den Räucherkräutern. Keines nimmt uns so schnell für sich ein, sobald ein Duftschwaden Süßgras die Nase erreicht. Wir wähnen uns in einer warmen Sommerwiese, umhüllt von einem Duft, der an Heu,...

Süßholz räuchern

Süßholz als Spaßbringer unter den Räucherstoffen zu bezeichnen, wäre etwas übertrieben. Aber ganz sicher bringt er Licht in trübe Seelentage und kann mit einer aufmunternden Leichtigkeit und inspirierenden Impulsen, die den Grauschleier von der...

T

Tannenharz räuchern

Echtes Tannenharz von der Weisstanne ist fast nur durch überaus mühsame Eigensammlung erhältlich. Die Tanne schwitzt das Harz häufig an ihren Zapfen aus. Das Foto zeigt ein Tannenharz, das ich in Canada im Yukon 2005 selbst gesammelt habe. Es...

Thymian räuchern

Thymian ist als beliebtes Küchenkraut allseits bekannt. Neuerdings macht er auf sich aufmerksam aufgrund seiner durchschlagenden Erfolge als Keimtöter, gerade im Krankenhausbereich. Als Räucherwerk verdient er mindestens genauso viel Aufmerksamkeit,...

Tolubalsam räuchern

Es gibt Harze, da fragen wir uns ernsthaft, wie kann die Natur solche Düfte erzeugen, ganz natürlich, ohne jegliche Zusatzstoffe. Tolubalsam gehört zu diesen Harzen. Der Duft umhüllt uns tröstend und sagt: Hier bist Du zuhause angekommen! Pures...

Tonkabohne räuchern

Manche kennen Tonka als edles Gewürz beim Backen. Seit einiger Zeit ist sogar Eiscreme oder Crème brûlée mit Tonka-Aroma zu finden. Ganz köstlich, alles schon probiert. Trotzdem konzentrieren wir uns hier auf den Duft von Tonka beim Räuchern, der...

Traumkraut räuchern

Mehr folgt

Traumpflanzen räuchern

Mit ausgewählten Traumpflanzen können Klarträume bzw. luzides Träumen unterstützt und begleitet werden. In allen spirituellen Praktiken ist diese Art der Bewusstseinserweiterung seit vielen Jahrtausenden verankert. Die Ethnobotanik hält einiges für...

V

Vanille räuchern

Vanille zählt zu den beliebtesten Düften der Menschen. Das hat einen Grund: Schon die Muttermilch riecht leicht nach Vanille. Ganz klar, was wir mit diesem Duft einsaugen: Fürsorge, genährt sein, beschützt und geborgen sein, Wärme, Liebe... Auf das...

Vetiver räuchern

Vetiver agiert nach dem Motto: In der Tiefe liegt die Kraft! Er lässt uns nicht unberührt mit seinem dunklen, tief-erdig-holzigen Duft. Die langsame Schwingung holt behutsam an die Oberfläche, was in Frieden und Ruhe transformiert werden möchte....