Räucherlexikon

S

Safran räuchern

Definitiv luxuriös! Sowohl als Gewürz und gleich zweimal als Räucherwerk, jedoch immer ein Hochgenuss! Merkmale und Besonderheiten Crocus sativus, Schwertliliengewächs Iridacea Krokusart Die Krokusart enthält Blüten mit einem drein...

Sagapenum räuchern

Sagapenum wird ganz bestimmt nicht als Wohlduft geräuchert! Es hat einen scharfen Duft, der manchen sogar die Nase leicht rümpfen lässt. Er macht das mit seiner Wirkung jedoch wieder wett: Es soll vor negativen Energien transformieren und das eigene...

Sal räuchern

Meine erste Sal-Räucherung hat mich sofort überzeugt: Ich habe bis tief in die Nacht hochkonzentriert vor meinem PC gesessen, war tief eingetaucht und gefesselt von dem Thema, an dem ich gearbeitet habe und habe darüber völlig meine Außenwelt und...

Salbei weiss räuchern

Am weißen Räuchersalbei kommen wir nicht vorbei. Er gehört zu den MUSTS unter den Räucherkräutern. Egal, was ansteht, Salbei hilft immer: reinigt, macht wach und präsent, unterstützt die Konzentration, kann parallel zu der ganzen Klarheit, zu der er...

Sandarak räuchern

Sandarak zählt häufig zu den unterschätzten Räucherharzen. Es sitzt sozusagen oft auf der Ersatzbank, jedoch zu Unrecht! Sandarak nimmt sich gerne den negativen, belastenden Spannungen in einem Raum an und neutralisiert diese sehr wirkungsvoll....

Sandelholz weiss räuchern

Weißes Sandelholz ist in der indischen Räuchertradition nicht wegzudenken. Aber vorsichtig: Gerade dort werden oft dunkelbraune, parfümierte Rindenstücke als Sandelholz verkauft. Finger weg davon. Sandelholz hat einen unvergleichlich weichen,...

Schafgarbe räuchern

Die Schafgarbe erfreut uns in unseren heimischen Gefilden bereits ab Juni mit ihren freundlichen, cremeweißen Blütenständen. Schafgarbe gilt als wichtige Traum- und Orakelpflanze beim Räuchern. Mehr folgt! 

Schwarzer Copal räuchern

Für manchen eine duftende Herausforderung, jedoch immer dann ein Geschenk, wenn es um Verlangsamung und Tiefe im Leben geht. Er holt raus aus den Kopf und kann wunderbar erden und zentrieren. Er kann an die Hand nehmen und aus trüben Gedanken in...

Steinklee räuchern

Merkmale, Besonderheiten Steinklee, auch Honigklee genannt: Melilotus officinalis Weit verbreitet an Weg- und Ackerrändern zieht der bis zu 1 m hoch werdende Steinklee durch seine leuchtend gelben, traubigen Blütenstände die Blicke auf...

Steppenraute räuchern

Merkmale und Besonderheiten Auch Harmelraute oder Syrische Steppenraute genannt. Botanisch: Peganum harmala Wie wirkt und duftet Steppenraute beim Räuchern? Steppenraute räuchern - das führt in wohlig-warme Entspannung und...