Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Räucherlexikon

R

Rainfarn räuchern

Rainfarn räuchern Das ist definitiv kein Räucherwerk für jeden Tag, dafür ist die Wirkung viel zu speziell, der Duft ebenso und die Inhalttstoffe sind mit Bedacht zu genießen!     Bild von Krzysztof Jaracz auf Pixabay Merkmale und...

Räucherkohle

Was ist Räucherkohle? Die handelsübliche Räucherkohle besteht aus gepresstem Holzkohlestaub, der mit Salpeter getränkt ist. Diese wird in Tablettenform und Rollen, meist à 10 Stück, in verschiedenen Durchmessern 2, 3 und 5 cm angeboten. Der...

Räucherstäbchen

Was sind Räucherstäbchen? Räucherstäbchen bestehen aus einer Teigmasse aus Harzen, Kräutern, Hölzern und Gewürzen. Diese Masse wird üblicherweise auf Bambusstäbchen aufgetragen oder in Stäbchenform, wie superdünne Spaghetti, gerollt. Die Masse so...

Räucherstövchen

Was ist ein Räucherstövchen? Ein Räucherstövchen ist ein Zylinder aus Ton, meistens rund, ca. 10-12 cm im Durchmesser und hoch ebenfalls 10-12 cm. Diese Maße sind ideal, damit das Räucherwerk nicht verbrennt. Das Räuchern auf dem Stövchen stellt...

Räucherzange

Die Räucherzange ist multifunktional einsetzbar beim Räuchern: damit wird die Räucherkohle eingeklemmt und in die Kerzenflamme gehalten, damit sie sich entzünden kann verbrauchtes oder verbranntes Räucherwerk wird damit von der Räucherkohle...

Raunächte 2019

Als Rauhnächte wird die Zeit zwischen dem 24. Dezember und dem 06. Januar bezeichnet. Die Schreibweise variiert oft: Raunächte ohne h, Rauhnächte mit h. Die ursprüngliche, traditionelle Schreibweise ist ohne h. Diese Zeitphase im Jahr wird auch...

Ringelblume räuchern

Ringelblume räuchern Die zarte, gelbe Ringelblume hat etwas sehr anmutiges, einschmeichelndes, zartes in ihrem Wesen. Das schenkt sie uns auch beim Räuchern. Der überaus weiche und nur zart wahrzunehmende, jedoch leicht zitronige Duft kann uns...

Rosenblüten räuchern

Rosenblüten räuchern Der Duft der Rose steht wirklich ganz eigenständig neben allen anderen Düften genauso wie ihre Wirkung beim Räuchern. Der unglaublich blumig-sinnlich-süße Duft stärkt das Herzzentrum und bringt eine liebevolle, sinnliche...

Rosmarin räuchern

Rosmarin räuchern Die Spanne seiner Duftnoten ist beeindruckend. Sie reicht von blumig-floral bis zu kampferig-menthol-eukalyptusartig mit einem Hauch von Orange und Zitrone. Diese Fülle an Aromen macht Rosmarin fast zu einem "Alleskönner". Rauch...