Styraxbaumrinde räuchern

Die Styraxbaumrinde vom Echten Styraxbaum, Styrax officinalis, enthält ein stark duftendes Harz. Früher wurde das ätherische Öl direkt daraus gewonnen. Heute geschieht das auch noch, jedoch nur noch zu medizinischen Zwecken, was sich dann Styrax Honduras nennt und sehr teuer ist.

Styraxbaumrinde

Merkmale und Botanik

Echten Styraxbaum, Styrax officinalis

Zum Räuchern verwenden wir heute nur noch die Rinde des Styraxbaumes. Die dunklen Holzkohle- Plättchen, die unter dem Namen Styrax oder Storax im Handel sind, haben mit dem ursprünglichen Baum und dessen ätherischen Öl nichts mehr zu tun. Die Holzkohle-Plättchen werden mit anderen, ätherischen Ölen getränkt. Man braucht einen Händler seines Vertrauens, um gute Räucherqualität bei Styrax zu bekommen.

Wie wirkt und duftet Styraxbaumrinde beim Räuchern?

Sehr herzöffnend, wärmend, tröstend, umhüllend, schützend, segnend. Der Duft ist lieblich, weich, warm, holzig, leicht vanillig, hat aber auch was erdig, tiefes. Für eine abendliche, balsamisch, beruhigende Atmosphäre sehr gut geeignet. 

Hier Styraxbaumrinde kaufen!