Räucherstäbchen

Was sind Räucherstäbchen?

Räucherstäbchen bestehen aus einer Teigmasse aus Harzen, Kräutern, Hölzern und Gewürzen. Diese Masse wird üblicherweise auf Bambusstäbchen aufgetragen oder in Stäbchenform, wie superdünne Spaghetti, gerollt. Die Masse so herzustellen, dass sie auf den Bambusstäbchen hält und formbar ist und nach dem Trocknen gleichmäßig abbrennt, ist eine äußerst komplexe Angelegenheit. Unsere Räucherstäbchen sind absolut naturrein und von Hand hergestellt. Die Serie Premium Apalja wird in Baden-Württemberg produziert.  

Wie Räucherstäbchen benutzen?

Räucherstäbchen werden in einen extra dafür vorgesehenen Räucherstäbchenhalter gesteckt oder in eine Schale mit Sand. Sie eignen dich für einen häufigen Gebrauch, da sie sehr einfach in der Handhabung sind.

Wie Räucherstäbchen ausmachen?

Zum Löschen werden die Räucherstäbchen NICHT unter Wasser gehalten, sondern das glimmende Ende wird einfach in den Sand gesteckt. So erstickt der oben brennenden Teil und das Stäbchen kann erneut entzündet werden. 

Räucherstäbchen - wie oft?

Räucherstäbchen können beliebig häufig und oft verwendet werden. Jedoch auch hier gilt: Hinterher den Raum mal lüften!

Welche Räucherstäbchen für was und wofür?

So wie es Räuchermischungen und einzelne Räucherstoffe für Entspannung, Beruhigung, guten Schlaf, Konzentration, Ängste, Meditation, Yoga, Heilung, Träume, Erotik, etc. gibt, so gibt es auch Räucherstäbchen. Lass dich HIER inspirieren!

Welche Räucherstäbchen gegen Mücken und Wespen?

Dafür eignen sich besonders gut die Räucherstäbchen XXL Anti Mücke oder XXL Citrus.

Welche Räucherstäbchen gegen negative Energie und für die Reinigung?

Räucherstäbchen Premium Apalja Weihrauch

Räucherstäbchen XXL Weihrauch

Wo Räucherstäbchen kaufen?

Dort, wo man sich auskennt und auf beste Qualität achtet. Ein Räucherstäbchen-Sortiment im absoluten Niedrigpreisniveau zeugt nicht von qualitativ hochwertigen Stäbchen. Auch bei fast allen indischen und tibetischen Stäbchen, auch sehr namhaften, ist Vorsicht geboten. Die in diesen Ländern hergestellten Stäbchen enthalten nahezu alle künstliche Binde- und Klebstoffe, die sich beim Erwärmen lösen und die direkt eingeatmet werden. Auch künstliche Parfümöle werden zugesetzt, was den penetranten und aufdringlichen Duft erzeugt, der bereits durch die Packung wie Billigseife anmutet.

Räucherstäbchen, die high machen?

Gute Frage. Nicht zu beantworten.

Warum Räucherstäbchen im Buddhismus?

Rauch ist seit Urzeiten ein Symbol für die Verbindung zu Göttern. Schon immer wurden Rauchopfer in Form von Räucherwerk oder Räucherstäbchen gebracht, um die Götter um etwas zu bitten oder ihnen zu danken.

japanische Räucherstäbchen in Räucherstäbchenhalter