Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Maidalnüsse räuchern

Maidalnüsse räuchern

Die Maidalnüsse haben es zwischenzeitlich zu einigem Bekanntheitsgrad gebracht, zumindest bei Menschen mit Schlafproblemen und das sind heutzutage nicht wenige. Die auch Traumnüsse genannten braunen, etwas walnussgroßen Kugeln aus dem Himalaya, können das Ein- und Durchschlafen begleiten und unterstützen.

Maidalnüsse räuchern

Merkmale und Botanik

Berg-Granatapfel. Botanisch: Catunaregam spinosa.Vorkommen: Himalaya-Region

Die Nüsse sehen tatsächlich wie Nüsse aus, die auch Schlafnuss genannt werden. Sie stammen vom Maidal-Baum, der in der Himalaya-Region wächst und unter Schamanen eine Besonderheit darstellt. Sie müssen unbedingt gemörsert werden, dann auf die Räucherkohle oder das Stövchen auflegen.

Wie duften und wirken die Maidalnüsse beim Räuchern?

Würzig-aromatischer Duft. Bei Einschlafproblemen sind sie gut geeignet, besser und leichter in den Schlaf zu finden. Sie sollen sogar Alpträume vertreiben!

Welches Räucherwerk passt zu Maidalnüssen?

- Einige Maidal-Nüsse, Lavendel, Baldrianwurzel (wer's mag, jedoch sehr wirkungsvoll) zusammenmischen für den ultimativen Schlaf-Cocktail!
- Mischen Sie 1 guten Teelöffel Zirbe Nadeln- und Holz mit 1 Maidalnuss

Räucheranleitung Richtig räuchern mit Stövchen und Kohle: Hier zum Download!