Palo Santo

Harz und Holz

Botanisch: Bursera graveolens

Vorkommen: Mexiko

In der indianisch-schamanischen Räuchertradition ist Palo Santo ein ganz wichtiges Räucherwerk. Es wird auch Heiliges Holz oder Heiliger Stock genannt. Es wirkt sehr beruhigend und stärkend. Ein wärmender, sehr intensiver Duft verströmen sowohl das Harz wie auch das Holz. Sehr geeignet auch für Mischungen, die eine sinnliche Komponente haben sollen.

Es wird häufig zur Raumreinigung und zu Zeremonien eingesetzt. Die größeren Holzstücke werden vorne angeglimmt und dann im Raum verräuchert.

Kunden von mir räuchern Palo Santo besonders abends in der dunklen Jahreszeit, um den Kräfte-kostenden Alltagsballast am Abend hinter sich zu lassen.