Mach dir ein Raunächte-Feuer!

21.11.2019 19:21

Mach-dir-ein-Raunaechte-Feuer

Raunächte-Feuer als eines der wichtigsten Rituale in den Raunächten!

Gestalte dir, wenn möglich 3 Feuer in den Raunächten. Wenn du einen Garten hast, dann besorge dir eine schöne Feuerschale. Für Balkon oder Terrasse gibt es kleinere, feuerfeste Schalen, in denen du mit Kienspänen aus Kiefer ein kleines Feuerchen machen kannst. Es geht nicht um die Dimension des Feuers, sondern um den Sinn.

Mit dem ersten Feuer bekräftigst du die Absicht des Loslassens in den Raunächten. Du hast alles auf Zettel geschrieben, was du nicht ins neue Jahr nehmen möchtest, wovon du dich verabschieden möchtest. Du kannst auch alte Symbole oder Fotos, Zeichnungen nehmen, auf denen z.B. ein alter Hut abgebildet ist. Du weißt genau, welchen "alten Hut" du loswerden möchtest, weil er nicht mehr zu dir passt. Du weisst vielleicht auch genau, was dir zu eng geworden ist in seelisch-geistigem Sinn. Dann suche dir dafür ein Symbol oder ein Foto.

Mit dem zweiten Feuer konzentrierst und fokussierst du dich ganz auf die Gegenwart, auf das Hier & Jetzt. Verbinde dich mit deinem Körpergefühl, dann mit den Elementen um dich herum, mit den Naturelementen, jedoch genauso mit allen Geräuschen. Schärfe deine Wahrnehmung. Spüre, wie du auf dem Boden stehst. Welche Körperhaltung hast du? Schau dir dann deine aktuelle Lebenssituation an: privat, beruflich, was auch immer dazu gehört. Schau erst, beurteile nicht. Spüre dem nach, wie sich dein Körpergefühl bei deinen Gedanken verändert. Bewahre die Erkenntnisse in deinem Herzen und nütze sie für die folgenden Raunächte.

Mit dem dritten Feuer widmest du dich dem neuen Jahr, dem Kommenden, Deinen Wünschen, Zielen, Plänen und Vorhaben. Jetzt hast du ein manifestierendes Feuer. Du bittest die Flammen deinen Vorhaben den Lebensfunken einzuhauchen, die wärmende Lebenskraft, die Lebensenergie, die fon den lodernden Flammen ausgeht. Stelle dir vor, wie alle deine Pläne an Gestalt gewinnen. Begib dich gedanklich an den Punkt, an dem deine Pläne bereits erfüllt sind. Wie fühlt sich das an? Bewahre dieses Gefühl, nimm es mit!

Photo by Gleb Lukomets on Unsplash

LAB.DANUM NEWSLETTER