Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Drachenblut kleinstückig
Daemenorops draco I Draccaena draco I Wirkung: Schützend, mit den Ahnen verbindend, bei unangenehmen, dicht empfundenen Energien in Räumen. Kann Blockaden lösen I Duft: herb, harzig.

12,00 €
60,00 € pro 100 g

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

ArtikelNr.: 1076

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

sofort verfügbar

Anwendung: 
Herkunft: 
Räuchergelegenheiten: 
Verwendeter Pflanzenteil zum Räuchern: 
Wirkung: 
Inhalt: 
20,00 g
Beschreibung

Das Drachenblut-Harz kann von verschiedenen Stammpflanzen stammen:
- Dracaena draco, Kanarischer Drachenbaum, Familie der Spargelgewächse, Indonesien
- Daemenorops draco, Drachenblutpalme, (Rattanpalme) Palmengewächs
.
Drachenblut kann aus Indonesien, Afrika, Asien, Australien stammen.

Botanische Besonderheit
Der kanarische Drachenbaum hat einen dicken Stamm und wird bis zu 20 m hoch. Die Drachenblutpalme dagegen ist eine lianenartig kletternde Pflanze, deren Früchte das im Handel als Rotangharz bekannte Drachenblut liefert. Das Harz besticht eher durch seine tiefrote Farbe als durch den Duft, der für viele eine Herausforderung ist. Aufgrund seiner Wirkung ist er in Ahnen- und Schutzräucherungen jedoch ein wichtiger Bestandteil. 

Wirkung & Symbolik

  • Es verkörpert sinnbildlich die Verbindung mit den Ahnen . 
  • Kann Blockaden auf tiefer Ebene bewusst machen und beim Lösen helfen.
  • Wird oft verwendet zur Neutralisierung extrem negativer Energien, zum Schutz und zur Verbindung mit Vergangenem.

Duft
Er wird als herb-würzig duftend und stark rauchend beschrieben und gilt als schützend bei unangenehmen und bedrückend empfundenen Energien. Traditionell kommt Drachenblut in Mischungen für Allerheiligen und Samhain zum Einsatz.

Anwendung

Auf dem Räucherstövchen oder in einer Räucherschale auf der Räucherkohle


TIPP
Der Duft von Drachenblut ist manchem zu schwer und zu intensiv. Er ist jedoch überaus wirkungsvoll, wenn wirklich unliebsame Energien vertrieben werden wollen. Traditionell gehört Drachenblut auch in Ahnenräucherungen. Um den Duft aufzuhellen, kann er zu diesen Zwecken hervorragend mit  Mastix, Sandarak und/oder Dammar weiß aufgehellt werden. 

Mehr über Drachenblut räuchern im Räucherlexikon

Bewertungen (0)
Rezension verfassen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Kampfer

Kampfer

10,00 € *
Grundpreis: 50,00 € pro 100 g
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Räuchersand, natur, 400 Gramm

Räuchersand, natur, 400 Gramm

4,00 € *
Grundpreis: 1,00 € pro 100 g
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Mastix

Mastix

20,00 € *
Grundpreis: 100,00 € pro 100 g
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Myrrhe, Somalia

Myrrhe, Somalia

14,00 € *
Grundpreis: 70,00 € pro 100 g
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage